Gemeinsam ins Gespräch kommen, sich kennenlernen, Informationen austauschen und miteinander Pläne schmieden. Das alles steht bei unserer Neujahrsbegrüßung traditionell im Mittelpunkt. Wir bemühen uns, den Festen und Aktionen aber immer wieder ein frisches Gesicht zu geben und neue Akzente zu setzen.

Der Festgottesdienst, der in diesem Jahr musikalisch von „Chorklang“ gestaltet wurde, stand unter dem Thema „Sternstunden“ … und eine Sternstunde mit einem Jahresrückblick der besonderen Art haben wir dieses Mal unseren zahlreichen Gästen geboten.

Nach der Neubürgerbegrüßung durch Pfarrer Stockem stellten sich vier Kandidaten dem Quizspiel „Wer wird Millionär“ inklusive Jingle und Animationen. An der 50-Euro-Frage „Um wieviel Uhr lädt der Vorbereitungskreis in der Fasten- und Adventszeit zur Frühschicht ein?“ scheiterten bereits zwei Spieler, die statt um 6 Uhr lieber eine halbe Stunde länger im Bett bleiben würden. Die beiden verbliebenen Kandidatinnen kämpften sich mit Hilfe des ein oder anderen Jokers bis zur Millionenfrage durch. Alle Fragen bezogen sich auf Veranstaltungen des vergangenen Jahres und dadurch konnte sich das Publikum sehr gut beteiligen.

Sie teilten später ihren Millionengewinn in Form von Schokotalern mit dem gesamten Publikum.  Das Schokogeld diente gleichzeitig als Einladung zur nächsten „Sternstunde“, die am 09.07.2017 als Sommerbegegnungsfest der Pfarrgemeinde gefeiert werden soll.

Monika Stahl