Das diesjährige Pfarrfest stand unter dem Motto „Wünsch Dir was!“ und so begann auch schon der Gottesdienst, der musikalisch von „Chorklang“ gestaltet wurde, mit vielen Wünschen, die von den Kindern und Mitarbeiterinnen des Kindergartens am Altar niedergelegt wurden.

Bunt, kulinarisch und musikalisch ging es dann „Unter den Linden“ weiter. Der Andrang beim „Internationalen Büfett“, das der Flüchtlingshelferkreis mit Menschen aus Serbien, Syrien und dem Iran organisiert hatte, war fast genauso groß, wie die Schlange vor dem Grill mit Würstchen und Co.

Passend zum Motto startete der Ausschuss „Fenster zur Welt“ eine Spendenaktion für Straßenkinder in Nairobi. Für einen Spendenbetrag erhielten die Besucher einen Luftballon, an dem eine Postkarte mit Wünschen befestigt und in den Himmel geschickt werden konnte.

Die Pfadfinder schenkten neben Klassikern, wie Zitronen- und Erdbeersaft auch „schottische Limonade“, bestehend aus Pfefferminztee und Kirschsaft aus. Schließlich geht es in den Sommerferien nach Schottland! Die Messdiener bereicherten das Speisenangebot mit ihren selbstgemachten Obstspießen.

Der Höhepunkte des Pfarrfestes waren jedoch die beiden Mitsingkonzerte mit dem Pianisten Holger Queck aus Sinzig. Er hatte thematisch unterschiedliches Liedgut zusammengestellt und so fand der erste Teil des Konzertes „Unter den Linden“ und der zweite Teil im Innenraum der Kirche statt. Diese tolle und mitreißende Aktion wurde durch den Sachausschuss „Ehe und Familie“ gesponsert. Herzlichen Dank dafür! Es war ein Gewinn für das Pfarrfest.

Ein weiterer Dank gilt den Ortsvereinen, die uns mit Equipment und Tatkraft unterstützt haben. Ein schönes Zeichen für eine funktionierende Dorfgemeinschaft!

Und übrigens: Wer Lust hat, mit Holger Queck ein weiteres Mal zu singen, ist herzlich zu einem adventlichen Mitsingkonzert am 25.11.2018 in die Klosterkirche eingeladen. Nähere Infos können den Pfarrnachrichten entnommen werden.

Monika Stahl